Wie führe ich in Zeiten des digitalen Wandels?

Dieser Newsletter wird bei Ihnen nicht korrkt angezeigt?
Dann klicken Sie hier für die Internet-Version.
banner


Newsletter Februar 2017
 

Guten Tag, liebe Leser

In diesem Newsletter greife ich das aktuelle Thema auf:
 

"Wie führe ich in Zeiten des digitalen Wandels?"

 
Häufig werde ich von Führungskräften angesprochen und gefragt:
"Die Welt dreht sich durch die Digitalisierung immer schneller, die Zusammenhänge sind für mich kaum noch zu durchschauen, Arbeitsinhalte ändern sich gravierend, die Arbeit wird immer stärker "verdichtet" oder Stellen fallen ganz weg. Die Umstrukturierung ist mittlerweile der Normalzustand, neue digitale Prozesse werden in meiner Firma rasend schnell implementiert, die alten Unternehmensstrukturen und -kulturen mit ihren tradierten Verhaltensmustern existieren aber weiter fort.
In dieser dynamischen Welt erwarten meine Mitarbeiter von mir Sicherheit und Orientierung, meine Vorgesetzten hingegen schnelle, konsequente Umsetzung und Ergebnisse.
Wie kann ich damit umgehen?
Ich fühle mich wie in einem Schraubstock: Als Führungskraft soll ich eine "eierlegende Woll-Milch-Sau" sein, brauche aber selbst Hilfe und suche die Unterstützung durch meine Vorgesetzten, die aber auch überfordert sind.
Nachts kann ich nur noch schlecht schlafen, tags fühle ich mich erschöpft. Ständig gehen mir Gedanken durch den Kopf, wie ich die Probleme in meinem Job lösen kann. Mein Privatleben und meine Familie leiden sehr darunter."

Wie kann man dem begegnen?
Die Lösung liegt -wie ich es leider häufig in Unternehmen erlebe- nicht darin, noch mehr Druck aufzubauen, die "inkompetenten Führungskräfte" zu beschimpfen oder zusätzliche Qualifizierungsprogramme (häufig nur als Rechtfertigung des Management unter dem Motto: "Wir tun doch etwas!") aufzulegen.

Ich empfehle in solchen Situationen systemisch vorzugehen, wie z.B.
  • eine ganzheitliche Analyse nach dem OSTO-Modell,
  • ganzheitliche, werte- und prozess-orientierte Change-Konzepte,
  • systemische Coachings der Führungskräfte,
  • teamorientierte Lernprozesse,
  • partnerschaftliche Unterstützung vor Ort on the job.

Sehen Sie zu diesem Thema auch das folgende BDU-Experten-Interview:
 

"Führung in Zeiten des digitalen Wandels"


In diesem Video-Zusammenschnitt aus einem längeren Interview wird schlagwortartig beschrieben, wie und warum sich die Anforderungen an Führungskräfte in der heutigen Zeit verändern und was Führungskräfte sowie Unternehmen für eine erfolgreiche Zukunft tun müssen.

 


Neuer Internet-Auftritt




Anfang diesen Jahres habe ich meine komplett neu gestaltete Homepage relauncht.
Schauen Sie doch einmal hinein unter www.warnecke-consulting.de .
Über Ihre Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!


In meinem nächsten Newsletter geht es um die Personalarbeit in Start-up-Unternehmen.
Freuen Sie sich schon drauf !


Auf bald

            Ihr
                  Christoph Warnecke

                Consulting & Coaching


                             

          Menschen entwickeln ...
                                      Unternehmen 


               
      Zertifizierter Unternehmensberater CMC


                             
Vorsitzender der Fachverbandes Personalmanagement


Link zu Lesenswertes


KONTAKT / IMPRESSUM

CW Consulting & Coaching
Christoph Warnecke
Dipl. Kaufmann

Menzlingen 2c
51503 Rösrath

phone: +49 2205 . 907 127
fax:      +49 2205 . 907 128
mobil:  +49 173 . 257 82 22

kontakt@warnecke-consulting.de
www.warnecke-consulting.de

Geschäftsführung: Christoph Warnecke

USt-Nr.: 204/5378/02 35
Steuer-ID-Nr.: 41 962 057 391
Amtsgericht Köln



EMPFEHLEN Sie uns weiter 
Leiten Sie Ihren Freunden und Kollegen diese E-Mail weiter.
Alle Interessierten können sich gerne unter 
www.warnecke-consulting.de/lesenswertes
in unseren Verteiler eintragen. 


ANREGUNG, LOB, KRITIK 
Wie ist Ihre Meinung zum Newsletter? 
Schreiben Sie uns, was Ihnen gefallen hat, aber auch, was Sie vielleicht vermisst haben, unter kontakt@warnecke-consulting.de


Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren sind nur unter Angabe der Quelle erlaubt. Ausgenommen sind Veröffentlichungen in der Presse.
Ein Link zur Homepage www.warnecke-consulting.de ist ausdrücklich erlaubt.


Newsletter abbestellen